Erster Schritt zum Führerschein - Andreas Fahrschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erster Schritt zum Führerschein

Wissenswertes

Bis vor ein paar Tagen war das größte Hindernis auf dem Weg zum Führerschein einen Termin
beim Bürgeramt zu bekommen, damit man einen Antrag auf Erteilung einer
Fahrerlaubnis Klasse A bzw. B stellen kann. Wartezeit von mehr als zwei Monaten waren
keine Seltenheit. Das ist nun vorbei.

Ab sofort kann jeder ab 16,5 Jahren direkt bei uns in der Fahrschule alle Formalitäten für den Antrag erledigen. Kein Wartezeiten mehr und auch die Bearbeitungszeit des Antrages verkürzt sich dadurch wesentlich.

Zur Antragsstellung bringen sie bitte ihren Personalausweis (oder Pass), ein amtliches (biometrisches) Passfoto, eine Sehtestbescheinigung, die nicht älter als zwei Jahre ist, und eine Bescheinigung über die Teilnahme an der „Erste Hilfe Schulung" mit. Die Kosten für den Antrag beim Bürgeramt betragen zurzeit 48,25 Euro.

Wer sich für das "Begleitetes Fahren ab 17" anmelden möchten, sollte vorher in der Fahrschule vorbei kommen, damit wir ihm alle Formulare mitgeben können, die vorher ausgefüllt werden müssen.
Die Kosten für den Antrag beim Bürgeramt betragen zurzeit 51,10 Euro. Für jeden Begleiter erhebt das Bürgeramt eine zusätzliche Gebühr von 5,10 Euro.

Damit ist es jetzt auch sinnvoll, den Theorieunterricht und Praxis parallel laufen zu lassen. Durch die schnellere Bearbeitung kann sich die Dauer, bis man den Führerschein in den Händen hält, drastisch verringern.







 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü